Wer sind wir?
Gründung
Statuten
Vorstand
Anmeldeformular


Gründung

Im Herbst 1960 beschlossen die Teilnehmer einer BIGA-Weiterbildungsveranstaltung für Fachlehrer, eine Kochfachlehrer-Vereinigung zu gründen. Ein halbes Jahr später, am 14. März 1961 konstituierte sich der SKFV-Vorstand aus folgenden Kollegen:

Präsident: Georges Hüni, Zürich Vizepräsident: Max Ziltener, Basel; Aktuar: Paul Rüegsegger, Luzern; Kassier: Jean Gross, Zürich und Beisitzer: Hans Zbären, Interlaken.

 

Am 15. Oktober 1961 waren 23 Mitglieder (62%) an der ersten Hauptversammlung in Basel anwesend. Nebst den Statuten bildete die Koordination der Lehrmittel für den Unterricht den Schwerpunkt; und im Protokoll von Paul Rüegsegger ist zu lesen: «Das Erleben solcher Stunden im Kreise gleich gesinnter Kollegen bleibt unvergessen und fördert nebst fachlichem Wissen auch immer die zwischenmenschlichen Beziehungen».

 

Ausser dem Lehrbuch der Küche von Eugen Pauli, 5. Auflage, wurden damals die anderen Lehrmittel ausschliesslich von der Nahrungsmittelindustrie geschaffen und den Lehrlingen zur Verfügung gestellt. Die Firmen HACO, KNORR und MAGGI unterstsützten die Fachlehrervereinigung auch finanziell. Mit der Neuordnung der Kochlehre 1968 begann die Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Fachkommission für Berufsbildung im Gastgewerbe (SFG heute H&Gf). Vor allem während der aktiven Mitarbeit von Walter Schudel 1975 bis1988 bei der SFG wurden in Zusammenarbeit mit den Kochfachlehrern viele Lehr- und Hilfsmittel für den Unterricht geschaffen, welche z.T. heute noch eingesetzt werden. Auch in ihrer Weiterbildung wurden die Fachlehrer von der SFG vielfältig unterstützt. Zu den unvergesslichen Vereinsaktivitäten verhalfen auch die legendären SKFV-Weiterbildungsreisen für eine kameradschaftliche Verbindung der Mitglieder. Die vor etwa 20 Jahren gegründete Servicefachlehrer-Vereinigung konnte sich nicht gleichermassen entwickeln und stand kurz vor der Auflösung. Auf Empfehlung der SFG hat die Servicefachlehrer-Vereinigung einen Zusammenschluss der beiden Vereinigungen gewünscht. Am 4. Mai 1996 fand in Crans-Montana die Gründungsversammlung der neuen Schweizerischen Gastronomiefachlehrer-Vereinigung statt. Eine neue Ära in der Geschichte der Koch- und Servicefachlehrer hat begonnen.

design by www.print-emotion.ch